Med. Trainingstherapie

Was ist die Medizinische Trainingstherapie (MTT)?
Die Medizinische Trainingstherapie verbindet Bewegungslehre, Fitnesstraining und Krankheitslehre Miteinander. Das Ziel liegt darin, Probleme am Bewegungsapparat zu lindern, zu beseitigen, oder vorzubeugen.

Aus welchen Komponenten besteht die MTT?

Zu Beginn der MTT wird ein sorgfältiger Gesundheits-Check zur Befunderhebung durchgeführt. Aus diesen Erkenntnissen und Ihren persönlichen Zielen erstellt ihr/e PhysiotherapeutIn einen individuellen Therapieplan.

Ein gesundheitsförderndes Trainingsprogramm beinhaltet immer mehrere der folgenden Komponenten:
- Krafttraining Beweglichkeitstraining
- Ausdauertraining Erhebung der Alltagsbelastungen
- Koordinationstraining
Die MTT wird prä- und postoperativ, z.B. bei Kreuzbandriss, Hüftprothese, Knieorthese, Bandscheibenvorfall, Schlaganfall, Arthrosen… durchgeführt.Nur nach Absprach und Verordnung des/r behandelnden Arztes/Ärztin!

Letzte Änderung am 19. Mai 2022