REHA FIT

Was unterscheidet das REHA-FIT von herkömmlichen „Fitnesscentern-Muckibude“ ?

Ihre Vorteile im REHA-FIT: Lizenz für Med. Trainingstherapie, Internationales Physionetzwerk, Kostenlose unverbindliche Sprechstunde, über 40 Jahre Trainingserfahrung, über 20 Jahre Therapieerfahrung, medizinisch kompetentes Personal-Med. Health Professional, erweiterte Öffnungszeiten für HealthPreventionTraining (Transponder), ÄrztInnennetzerk, Kooperationen mit externen Spezialisten.

Trainingsbetreuung: Sie werden von Med. Health Professional betreut, d.h. diese sind Experten auf ihrem Gebiet und keine Trainer mit einem drei Tageskurs! Wir betreuen unsere Kunden auch Hands on, bei Bedarf auf der Behandlungsliege, sowie im Trainingsraum.

REHA FIT

Modernste Ausstattung: Voll akklimatisierte Therapieräume, Trainingsraum: 150m2, 3,2 Meter Raumhöhe mit Klimaanlage, sowie mit Frischluft-/Abluftgebläse ausgestattet. Ausreichend Parkplätze direkt vor unserem Institut und für alle Bikerfans ein eigener Fahrradparkplatz.

Getränkebar: Die optimale Pause an unserer Theke, mit biologischen Fruchtsäften, zuckerfreie Elektrolytgetränke, Eiweißshake, Proteinriegel, oder einen feinen Kaffee genießen.

Geräte Ausstattung: Über 30 Stationsgeräte bis hin zur Kletterwand, Deckenleiter, Vibrationstraining-Galileo, Redcord Trainingssystem, Deckenschiene für entlastetes gehen, Teilbelastung. Mit unserer speziellen Geräteausstattung sind mobilisierende entlastende Übungen z.B. für Hals, Brust-/Lendenwirbelsäule sowie für sämtliche Gelenke möglich. Unsere dreifach untersetzten Seilzüge, ermöglichen eine Trainingsbelastung für Schnellkraftsportler und reduzieren den Drehmoment im Gelenk in der Bewegungsumkehr. Unsere Geräte sind speziell abgestimmt auf präventives und rehabilitatives Training!

Training im Garten

Unser Training im Garten, ist Natur pur und von der Wetterlage abhängig.

Ambiente: Ausblick durch eine großzügige Glasfront 3x12 Meter mit Außenjalousien in unseren Palmengarten. Unser Palmengarten mit Terrasse ist sehr beliebt, er löst ein Urlaubsflair aus, ein Ort zum Wohlfühlen und Entspannen.

Wohlbefinden steigern & Lebensqualität verbessern!

Suchen Sie eine kompetente Trainings-/Patienteninformation von Achillessehne bis Zervikalsyndrom? Oder wollen sie ihren Blutdruck senken, ein Training gegen Osteoporose, Rückenschmerzen, Diabetes,… bei uns absolvieren?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Bereits seit 2000 steht unser Familienbetrieb im Dienst der Gesundheit. Unsere Erfolge geben uns Motivation, Kraft und Freude Ihnen zu helfen. Durch regelmäßige Fortbildungen befinden wir uns Jederzeit auf Augenhöhe des sportmedizinischen „state of the art“.

Lassen Sie sich in einem ruhigen, modernen Ambiente helfen und zeigen, was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können.

Wir freuen uns, mit Ihnen an Ihrer Gesundheit zu arbeiten!

Herzlichst Ihr REHA-FIT TEAM

Durch unser gesundes, vorbeugendes Training, HealtPreventionTraining © zu mehr Wohlbefinden & einer verbesserten Lebensqualität!

HPT wird definiert als präventives, posttherapeutisches aktives Bewegungsprogramm mit primärpräventiver Betreuung. Voraussetzung für das HPT ist eine Trainingsanamnese, die durch einen Sport-/Physiotherapeuten, Health-/Preventioncoach durchgeführt wird. Daraus werden gemeinsam mit dem Kunden Ziele definiert, die durch das Training erreicht werden sollen. Die HP-/Coaches erstellen anhand der Eingangsanamnese einen individuellen, gesundheitsfördernden Trainingsplan, der muskuloskelettale Dysbalancen des Klienten berücksichtigt. In vorher festgelegten Abständen werden Kontrolluntersuchungen (Re-Tests) durchgeführt, um den Trainingsfortschritt zu dokumentieren, damit der Trainingsplan professionell angepasst werden kann. Unter HealthPreventionTraining fallen Zielstruktur-Training (Target Tissue Training), sportartspezifisches Training, Kraft-/Ausdauertraining, sowie sensomotorisches (Redcordtraining) und funktionelles Training mit dem eigenen Körpergewicht, mit Kleingeräten und stationären Trainingsgeräten. Schwachstellen gezielt stärken, bevor es zu Beschwerden kommt. Hierbei können präventive Trainingsprogramme dem Klienten häufig eine spätere Rehabilitation ersparen. Das ist „Pensionsvorsorge am Bewegungsapparat“, von der ersten Trainingsstunde an, egal wie alt man ist! „HPT“ ist im übertragenen Sinne, wie das tägliche Zähneputzen am Bewegungsapparat.

Was unterscheidet HPT von normalem Fitnesstraining?
Viele Menschen betreiben Fitnesstraining aus ästhetischen Gründen, wie zum Beispiel für den Muskelaufbau und der Muskelstraffung. HPT hingegen wird vorwiegend im Anschluss an eine Rehabilitation oder Physiotherapie durchgeführt. Das spezielle Training wird als präventives oder posttherapeutisches Training sicher, praxis- und zielorientiert mit einem Physio-/Sporttherapeuten, HP-Coach absolviert. So werden die Rezidivraten gesenkt und eine langfristige Genesung bzw. Stabilisierung kann erzielt werden.

Warum sollten Sie ein HealthPreventionTraining absolvieren?
• Als Ausgleich zu Ihrer beruflichen u. alltäglichen Belastung
• Als Schutz vor Osteoporose, Arthrose, Sarkopenie, Stürzen
• Als Vorbeugung zur Bekämpfung von Herzkreislauferkrankungen
(wie z.B.: Bluthochdruck, Cholesterin, Diabetes, oder Übergewicht)
• Als Chance Ihre Lebensqualität zu verbessern

Was ist das HealthPreventionTraining nicht!
HealthPreventionTraining ist keine Physiotherapie und Med. Trainingstherapie! Wir benötigen keinen Verordnungsschein, sondern nur eine Sporttauglichkeitsbestätigung bzw. eine Freigabe durch Ihren Arzt/Ärztin zum HealthPreventionTraining.

Rückentriathlon

Speziell für Rückenschmerz geplagte Kunden/Patienten unser Rückentriathlon

Moderne RückenTherapie & Training

Das Rückentriathlon-Konzept berücksichtigt die neuesten Erkenntnisse bezüglich der modernen Rückentherapie.
Wie einige andere Methoden wird ein intensives Training statt Schonung absolviert.

Ständige Evaluierung und Optimierung

Bei 4000 Patienten, die den Rückentriathlon-Parcours durchlaufen haben, wurden die ersten Trainingsergebnisse evaluiert und optimiert. Mittlerweile haben mehr als 10.000 Patienten diese Trainingssteuerung des Rückentriathlon-Konzepts durchgeführt. Das „Medikament“ heißt funktionelles Gewebetraining, kombiniert mit externen Bewegungsprogrammen und Prinzipien der operanten Konditionierung. Die Überwachung findet durch fortlaufendes Monitoring statt. Die Evidenz dieser Vorgehensweise ist belegt.

Aktive Reha
Auch die „aktive Reha“ beruht grundlegend auf der Ausarbeitung dieser Erfahrungswerte. So wurde der Rückentriathlon ein Trainingskonzept mit klar definierten Übungen und Dosierungen. Die Trainingsziele wurden trainingswissenschaftlichen Publikationen entnommen. Das Rückentriathlon Konzept ist dementsprechend standardisiert und wird gleichermaßen in unterschiedlichen Europäischen Ländern durchgeführt.

Ziel des Rückentriathlons
Ziel des Rückentriathlons ist eine maximale Leistungsfähigkeit bei minimalen Rückenbeschwerden.

Letzte Änderung am 14. Januar 2022